Ayurveda - mehr Heimat geht nicht ...

Ayurveda exotisch ? von wegen !

"Desha" heißt Heimat. Es ist eine der 8 Faktoren, die Nahrung besitzen sollte. Die Natur ist ein Wunderwerk. Die Nahrung, die sie hervorbringt und die Menschen und Lebewesen, die in ihr wohnen, sind perfekt aufeinander abgestimmt. Entsprechend verdaut der Mensch diejenigen Nahrungsmittel am Besten, die aus seiner Heimat stammen. Und wir in Rheinhessen haben ein paar wunderbar heilsame Schätze im Repertoir...  

Das Land der Reben und Rüben wird Rheinhessen genannt. Neben dem Wein wachsen hier vor allem Zuckerrüben, Äpfel, Spargel, Sonnenblumen und Getreide, wie Weizen, Gerste, Mais und Raps. Jedes dieser Nahrungsmittel hat besondere Wirkungen auf den Körper. 

Die Weintraube - Königin der Früchte

Die Weintraube - ob rot oder weiß - beherrscht nicht nur das Landschaftsbild Rheinhessens, sie wird auch im Ayurveda als "Königin der Früchte" geschätzt. Sie verringert Vata und Pitta, ohne dabei Kapha zu erhöhen. Sie ist ein Rasayana. So werden im Ayurveda jene Nahrungsmittel genannt, denen man eine verjüngende und damit lebensverlängernde Wirkung nachsagt. Ihre nährenden und heilenden Wirkungen sind vielfältig. Die moderne Forschung hat jüngst das Resveratrol entdeckt, welches uns vor Krankheitserregern schützt. Es ist vor allem in Weintrauben, Beeren und Erdnüssen vorhanden. Unsere moderne Forschung hat experimentel nachgewiesen, dass es zur Lebensverlängerung durch Aktivierung eines Langlebigkeits-Gens beiträgt. 

Rotwein

"Traubenwein wirkt anregend, beglückend, nährend, fördert Kühnheit, Vorstellungskraft, Zufriedenheit, Körperfülle und Stärke, vertreibt Kummer, Müdigkeit und Furcht. Wein ist wie Nektar, wenn von seelisch-ausgeglichenen Menschen mit Vernunft und entsprechend gesundheitlicher Regeln getrunken." So steht es in den Schriften den Ayurveda. Vor allem älterem Rotwein wird eine die Leitungsbahnen klärende, leichte und appetitanregende Wirkung nachgesagt. Das lebensverlängernde Resveratrol ist in Rotweinen in erhöhter Konzentration enthalten, da die Traubenschale bei diesem Wein sehr lange im Fermentationsprozess verweilt. Natürlich ist Wein nur so lange gesund für uns, wie wir es aufgrund seines Alkoholgehaltes nicht übertreiben. 

Neugierig geworden?

Lassen Sie sich von mir individuell beraten, laden Sie Ihre Freunde zu einem entspannten und gesunden Ayurveda-Kochabend ein, besuchen Sie einen meiner Workshops und Vorträge oder sprechen Sie mich an, wenn Sie selbst Ihre Räumlichkeiten für einen Vortrag passend zu Ihrem Umfeld zur Verfügung stellen möchten.