· 

Mangold-Nudeln

Mangold-Nudeln
Mangold-Nudeln

Rezept für 4 Personen  

  • 200 g Nudeln
  • 2 Stauden Mangold
  • 1 El Kräuter-Pesto
  • 50 g Pinienkerne
  • 5-8 getrocknete Tomaten
  • 1 El Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer (etwa 1-2 €-groß)
  • Salz und Pfeffer
  • ggfs. Peccorino 

Den Mangold waschen, die Blätter vom Strunk entfernen und in Streifen schneiden. Den Strunk sehr fein schneiden. 

 

Salzwasser oder Ingwerwasser für die Nudeln zum Kochen bringen. 


Die Pinienkerne trocken anrösten.

  

Den Ingwer und die Knoblauchzehe fein hacken und in 1 El Olivenöl glasig dünsten. Die fein gehackten getrockneten Tomaten und den Mangoldstrunk dazu geben und dünsten. 


Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. 3 Minuten vor dem Ende der Garzeit das Mangoldgrün dazu geben.

 

In der Zwischenzeit in einer schönen Schüssel, das Pesto mit den Pinienkernen mischen. Die Mangold-Nudeln abgießen und mit dem Pesto und den Mangoldstielen vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

Am Tisch je nach Vorliebe und Konstitution mit frisch geriebenem Peccorino verfeinern.

 

Guten Appetit! 

 

 

Wer Gewicht reduzieren möchte, greife zu Gersten-Nudeln oder sei sparsamer bei den Nudeln. Generell sollte man aber auch auf Getreide und wertvolle Öle aus ayurvedischer Sicht nicht verzichten. Gut sind natürlich Vollkorn-Nudeln.